Zum Tode von Ehrendirigent Anton Maucher

 Ehrendirigent Anton Maucher ist verstorben

Der Musikverein Reute-Gaisbeuren steht in Trauer. Wenige Wochen nach seinem 90.sten Geburtstag ist Anton

Maucher aus Dinnenried am Samstag verstorben. Beim Musikverein Reute-Gaisbeuren dirigierte er vom Jahre 1964 bis 1982 die Musikkapelle. In Wertschätzung und Dankbarkeit ernannte der Verein Anton Maucher bei seinem Dirigentenabschied zum Ehrendirigenten. Auch wurde er mit der goldenen Dirigentennadel ausgezeichnet.

Im Schulalter begann Anton Maucher beim damaligen Dirigenten Fritz Frommelt die Ausbildung am Flügelhorn. Als Probelokal diente das Wohnzimmer in Kümmerazhofen. Talentiert spielte er mit seinem Flügelhorn neben

der Musikkapelle Reute-Gaisbeuren auch bei der Stadtkapelle Bad Waldsee. Als „Bandleader“ war Maucher viele Jahre auch wichtiger Musikant bei einer Tanzkapelle.

 

Als Ende des Jahres 1963 Fritz Frommelt im Alter von 76 Jahren verstarb, dirigierte Anton Maucher bereits die Trauermusik am Grabe von Frommelt. Sofort war klar, kein anderer aus der Kapelle wie er konnte in die

großen Fußstapfen von Frommelt treten. Schon bald erreichte Maucher mit seiner Kapelle hervorragende Ergebnisse bei Konzerten und Wertungsspielen. Unvergessen ist die große Herausforderung beim Kreismusikfest 1974 in Reute. Auch pflegte Anton Maucher die musikalische Freundschaft mit der Harmoniemusik Eschen/Liechtenstein und der Musikkapelle Villanders/Südtirol.

 

Nach achtzehnjähriger Dirigentschaft gab Anton Maucher das anspruchsvolle Dirigentenamt in jüngere Hände. Im Jahre 1982 überreichte er seinen Taktstock an Siegfried Frommelt. In Dankbarkeit und Wertschätzung ernannte der Musikverein den scheidenden Dirigenten zum Ehrendirigenten des Vereins. Gerne engagierte er sich weiterhin bei der Jugendausbildung und der Trauermusik bei Beerdigungen. Auch nahm er bei Verhinderung des Dirigenten

immer wieder gerne den Taktstock in die Hand.

 

Neben der Bewirtschaftung seines landwirtschaftlichen Betriebs war Anton Maucher ein begeisterter Bergwanderer. So war er oft mit seiner Frau Maria und auch mit seinen Wanderkameraden in den Südtiroler und auch Schweizer Bergen unterwegs. Leidenschaftlich verbrachte er als Hobbyimker viele Stunden mit seinen fleißigen Bienen. Bei der örtlichen Raiffeisenbank fungierte Anton Maucher 32 Jahre lang ehrenamtlich als Aufsichtsratsmitglied.

Leider musste er vor fünf Jahren den Tod seiner Frau verschmerzen.

 

Jetzt übernahm seine Familie zusammen mit Pflegekräften die Fürsorge. An seinem 90.sten Geburtstag nahm er noch mit großer Freude ein Ständchen seiner Musikanten entgegen.

 

Um den Verstorbenen trauern seine vier Kinder und neun Enkel. Die Trauerfeuer ist am Donnerstag um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Reute. Die Beerdigung erfolgt anschließend auf dem Friedhof Reute.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© 2013 Musikverein Reute-Gaisbeuren e.V.