Musikverein Reute-Gaisbeuren erfolgreich bei Spendenchallenge „Durch diese Zeit“

 Der Verein „Musik hilft Menschen“ führte am 23. Oktober 2021 in Fronhofen die Preisverleihung anlässlich der Spendenchallenge „Durch diese Zeit“ durch. Zu den glücklichen Gewinnern zählte auch unser Musikverein, der 10 Brasstrail Bläserschulen für Tenorhorn, Bariton und Euphonium von Michael Müller & Maria Sturm aus den Händen von Ernst Hutter, dem Leiter des erfolgreichsten Blasorchesters der Welt überreicht bekam.

Durch den kurzweiligen Abend führte Barny Bitterwolf, der auch selbst im Vorstand des Vereins „Musik hilft Menschen“ aktiv ist. Der noch junge Verein, an deren Spitze Bernhard Wagner aus Meckenbeuren steht, setzt sich für Kinder in der Region Bodensee-Oberschwaben ein, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Hier konnten schon viele Dinge realisiert werden, die ohne finanzielle oder materielle Unterstützung der häufig schwerkranken Kinder oder am Rande der Gesellschaft stehenden Menschen nicht möglich gewesen wären.

Die Gäste der Preisverleihung waren sichtlich bewegt, als einige der Förderprojekte vorgestellt wurden. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den „Burgspatzen“ aus Fronhofen unter der Leitung von Helmut Heydt.

Barny Bitterwolf warb auch für die Unterstützung von „Musik hilft Menschen“ durch Spenden und Mitgliedschaften, um hier vor Ort in Notsituationen den betroffenen Kindern und Familien helfen zu können und bedankte sich bei den vielen Firmen und Privatpersonen, die hochwertige Preise für die Teilnehmer am Spendenwettbewerb zur Verfügung stellten.

 

Wir bedanken uns für das große Engagement von „Musik hilft Menschen“ und freuen uns sehr über die Brasstrail Bläserschulen von Hutter Music für unsere zahlreichen Nachwuchsmusiker*innen.

 

 Musikverein Reute-Gaisbeuren erfolgreich bei Spendenchallenge „Durch diese Zeit“
Musikverein Reute-Gaisbeuren erfolgreich bei Spendenchallenge „Durch diese Zeit“

Benefizkonzert am 3. Oktober auf dem Krankenhausgelände

 

Am Tag der Deutschen Einheit fand auf dem Gelände des Bad Waldseer Krankenhauses das Benefizkonzert für alle Pandemiehelfer sowie Freunde der Blasmusik statt. Für eine rundum gelungene Veranstaltung sorgten unser Blasorchester unter der Leitung von Erich Steiner, sowie der Stimmenakrobat Peter von Kron. Zu den zahlreichen Gästen zählten unter anderem die Bundestagabgeordneten Benjamin Strasser und Axel Müller, Bürgermeister Matthias Henne, Altbürgermeister Rudolf Forcher, der Blasmusikkreisverbandsehrenvorsitzende Josef Mütz, unser Ehrenvorstand Rudi Heilig, eine Delegation der Oberschwabenklinik, Vertreter des Klosters Reute mit Generaloberin Schwester Maria Hanna Löhlein und Pfarrer Ulrich Steck sowie als Vertreter der Polizei Polizeioberrat Nicolas Riether.

 

Musikalisch wurde den Pandemiehelfern und Blasmusikfreunden ein bunter Strauß unterhaltsamer Orchesterwerke geboten. Vom traditionellen Marsch über Polkas mit Gesang (Sabine Engler, Uwe Wolfgang und Bernd Schlayer) bis hin zu gefühlvollen Instrumentalsolos (Rainer Möslang, Peter Brändle und Gerolf Maucher) und monumentalen Rockarrangements war für jeden Geschmack etwas dabei. Beeindruckt waren die Gäste vom Vortrag des Stückes „Von guten Mächten“, zu dessen Originaltext von Dietrich Bonhoeffer Sonja Gröner sehr passende Worte zur Pandemie mit dem abschließenden Wunsch zur Einheit innerhalb unserer Gesellschaft vortrug.

 

Mit dem Stück „Jerusalema“ konnte bei den Mitarbeitern des Bad Waldseer Krankenhauses nochmals an die gelungene Teilnahme an der gleichnamigen Dance Challenge während der Coronapandemie erinnert werden.

 

Als Gastredner sprach MdB Benjamin Strasser in seiner Funktion als Präsident des Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO) zu den Besuchern. Hierbei hob er die elementare Bedeutung der Musik-Kultur für unsere Gesellschaft und insbesondere im ländlichen Raum hervor. Ebenso bedankte er sich für den Mut, auch in schwierigen Zeiten solche Projekte anzugehen und positiv in die Zukunft zu blicken.

 

Den kabarettistischen Teil des kurzweiligen Events übernahm Peter von Kron, der eigens für den Auftritt am Stadtsee ein maßgeschneidertes Programm für die Coronahelfer mitbrachte. So konnten Boris Becker, Jogi Löw, Winfried Kretschmann, Karl Lauterbach oder Didi Hallervorden stimmlich zu Wort kommen und für zahlreiche Lacher beim Publikum sorgen, selbst wenn sie sich am Ende allesamt nicht so gut in den Dienst der Menschen stellen konnten, wie viele der anwesenden Gäste dies getan haben und noch immer tun.

 

Unterstützt bei der Durchführung des Benefizkonzerts wurden wir durch das IMPULS-Förderprogramm der Bundesregierung, das vom BMCO koordiniert wird.

 

Die Gäste konnten während des Konzerts für den Verein „Musik hilft Menschen“, der von Barny Bitterwolf und Bernhard Wagner vertreten wurde, sowie für die „Klinikclowns“ der OSK spenden, da sich beide Vereinigungen während der Pandemie stark für benachteiligte und kranke Kinder in unserer Region eingesetzt haben und dies noch immer tun.

 

Am Ende des Konzerts wurden lautstark Zugaben gefordert, die mit dem Radetzkymarsch und - passend zum Tag der Deutschen Einheit - mit der Deutschen Nationalhymne gegeben wurden.

 

Herzlichen Dank an die zahlreichen Besucher*innen unseres Freiluftkonzertes und alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

 


Unsere Jungmusiker waren erfolgreich bei den D-Kursen

In den Sommerferien nahmen insgesamt sieben Jungmusiker*innen von uns bei den D2/D3-Kursen des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg in der Bauernschule Bad Waldsee teil. Ziel des viertägigen Kurses war die theoretische und praktische Vorbereitung auf die Prüfungen zum Abschluss der Veranstaltung. Für alle Teilnehmer war es eine tolle Erfahrung, junge Musiker*innen aus dem gesamten Landkreis kennen zu lernen und Freundschaften zu knüpfen. Einzig das Spielen im großen Orchester und das obligatorische Abschlusskonzert in der Stadthalle konnten Corona bedingt in diesem Jahr nicht stattfinden. Unsere Jungmusikanten hatten viel Freude während der Kurstage und konnten alle sehr erfolgreich an den diesjährigen D-Kursen teilnehmen. Wir freuen uns sehr auf viele Jahre gemeinsames Musizieren mit Euch!

Unsere sieben erfolgreichen Teilnehmer bei den diesjährigen D2/D3-Kursen, eingerahmt von unserem Dirigenten Erich Steiner und unserer Jugendleiterin Vera Sigg.
Unsere sieben erfolgreichen Teilnehmer bei den diesjährigen D2/D3-Kursen, eingerahmt von unserem Dirigenten Erich Steiner und unserer Jugendleiterin Vera Sigg.


Werden Sie mitglied!

Download
Beitrittserklärung MV Reute 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.0 KB
Download
Beitrittserklärung Förderverein MV Reute
Adobe Acrobat Dokument 394.7 KB